Fertig

Endlich! Ja endlich hab ich es geschafft meinen Shop fertig zu bekommen. Und ich bin selber aber nun auch fertig – Fix und Alle. Habe mir einige Nächte um die Ohren gehauen (welch ein Sprichwort *gg) und auch eine Haare mussten dran glauben, aber ich bin nun stolz auf meine Arbeit. Jetzt müssen nur noch die Kunden in Scharren vorbei laufen und sich wohlfühlen um auch wieder zu kommen 🙂

Vielleicht finde ich auch nun wieder Zeit mich mal um meine Wiese zu kümmern. Habe die letzte Zeit sehr viel vernachlässigen müssen, auch einige Bekannte wissen sicher nimmer wie ich ausschaue. Aber das hat nun ein Ende, ausser …  :ponder_tb:

Nunja, wenn der Ansturm in meinem Shop doch bald losgehen würde (mal angenommen *träum*), dann wäre ich ja auch wieder mehr eingespannt. Naja, man kann halt nicht alles haben und bis dahin vergehen ja auch noch ein paar Tage. 😉

Veröffentlicht unter Allgemein

Peinlich Peinlich

Kommen eben vom „Einkaufen“ zurück. Ähm ja, zumindestens hatten wir es vor. Waren gerade noch auf der Bank um Geld zu holen zum einkaufen und da meinte er ob mir vielleicht was auffällt. Ich dachte so blitzschnell: ‚ruhig –> Feiertag‘. Joooooooooo, ganz toll. Warum sagt mir das keiner vorher?! *hmpf*

Hoffentlich hat uns keiner mit unserem Einkaufskorb gesehen  8?

Veröffentlicht unter Allgemein

Rauchfrei?!

Vor einer Woche kam ihm die Idee mit dem Rauchen auf zu hören und ich dachte ‚da machst mit‘. Ist ja mittlerweilen ziemlich teuer geworden und da man den ganzen Tag am PC sitzt, greift man öfter zur Kippe und raucht somit ziemlich viel. Gesagt getan. Samstag in der Nacht halb 4 die letzte angezündet.

Den ganzen Samstag war es eigentlich noch ok, man griff zwar immer wieder in Gedanken Richtung Schachtel, aber es war keine mehr da (logisch, alles weggeräumt vorher 😀 )

Am Anfang war es noch toll und gegenseitig Mut zu sprechen, aber bei mir fing es langsam an sich doch negativ auszuwirken. Ich hatte eigentlich nicht das verlangen nach dem Nikotin, sondern eher die Gewohnheit die mir fehlte wenn ich z.B. eine Pause einlegt und ein Spielchen machte, was ohne Zigarette ziemlich anstrengend war. Auch wurde ich von Stunde zu Stunde nervöser und find an zu zappeln. Genauso fehlte mir das während dem Hausputz eine Pause einzulegen mit einer Tasse Kaffee UND einer Zigarette. Ging aber eben nicht.

Und somit wurde ich innerlich immer unruhiger, konnte nicht mehr ununterbrochen ein paar Stunden am PC hocken bleiben. Musste mich dann zwischendurch mit Katalogen und Zeitungen ablenken. Basteln ging auch nicht, da ich mich bei Feinarbeiten nicht auf einen Punkt konzentrieren konnte. Das andere was mir arge Probleme bereitete war das ständige Futtern, angefangen von Gummibärchen über Schokolade, Chips, halt all die Knabbereien und Süssigkeiten bis hin zu fettbelegten Broten, Käse und so’n Zeugs, was der Kühlschrank eben so her gab.

Hmm, nach 3 Tagen (ja alles in nur „drei“ Tagen) hielt ich es nicht mehr aus und habe wieder angefangen mit dem Rauchen. Habe mir aber ein Limit gesetzt von 5 Zigaretten am Tag und geraucht wird nur in der Küche. Er hat bis heute keine angerührt, was mich auch sehr stolz auf ihn macht, da er es wirklich durchzieht. Ich kann es leider (noch) nicht, aber ich hoffe bei mir kommt irgendwann der Knackpunkt und es macht im Kopf Klick!

Veröffentlicht unter Allgemein