Erster Blog – 22 nützliche Plugins (1)

So, kommen wir zum zweiten Teil (Teil 1 – Erster Blog – wichtige Plugins). In den Jahren in denen ich blogge habe ich schon einige Plugins kommen und gehen gesehen. Das liegt mit darin dass ich unheimlich gerne bastle und ausprobiere. Einige Plugins haben es dann doch geschafft und sind schon langjährige Begleiter der Blogwiese. Diese möchte ich heute vorstellen. icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

Diese Plugins finde ich recht nützlich, müssen aber natürlich nicht unbedingt eingesetzt werden. Macht euch selbe ein Bild icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

Pagebar: am Blogende wird eine kleine Navigation angezeigt, so das man nicht immer den Vor- und Zurückbutton klicken muss. Mit diesem Plugin kann man dann von Seite zu Seite hüpfen. (siehe bei mir unten im Footer)

Customizable Comment Listings: mit diesem Plugin kann man sich in der Sidebar verschiedene Variationen der Kommentare anzeigen lassen. Also ob mit Namen und Auszug eines Kommentares oder auch die Topkommentierer.

Custom Smilies: ein Plugin zur Verwaltung von Smilies. Hier auch ein kleiner Bericht von mir über Custom Smilies.

Favatars: im Einsatz bei mir in den Kommentaren. Das Plugin liest auf der Seite des Kommentators das Favicon aus und zeigt es dann in den Kommentaren mit an. Ich finde so ein kleines Bildchen lockert das Gesamtbild ein wenig auf. Dank Dominik läuft es nun auch mit den neueren Versionen von WordPress. icon smile Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

FeedCount: ein Plugin was dir ohne den Feedburnerbutton die Anzahl der Leser ausgibt. Sieht man auch in meiner Sidebar oben. Hier ein Beitrag von mir über FeedCount.

FlickrRSS: damit werden die letzten Bilder vom eigenen Flickr-Account angezeigt, siehe Sidebar icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1) Es gibt verschiedene Einstellungen, zB das nur Bilder nach bestimmten Tags oder nur aus einem Album angezeigt werden sollen. Mir wäre noch die zusätzliche Einstellung wichtiger, das alle Bilder im Zufallsmodus dargestellt werden.

Landing sites (de): dieses Plugin finde ich auch sehr wichtig. Als Suchmaschinenbesucher bekommt man oberhalb vom Beitrag ähnliche Beiträge angezeigt. Alles simpel einstell- und anpassbar.

Lightbox 2: für mich sehr angenehm, da ich es nicht so mag wenn ein Bild, um es dann größer zu sehen, im neuen Fenster aufgeht. Dieses Plugin sorgt dafür das es im gleichen Tab aufgeht und sich einfach vor den Blog “schiebt”.

Link Indication: das Plugin lässt die ausgehenden Links optisch noch besser hervorheben. Bei mir ist hierfür der kleine grüne Schmetterling zu sehen. Es können aber so auch Links zur Wiki oder auch Downloads wie PDF’s optisch mit einem Bildchen hervorgehoben werden.

Post-Plugin Library & Random Posts & Recent Comments & Similar Posts: ein Rund-um-Sorglospaket icon biggrin Erster Blog   22 nützliche Plugins (1) Was es alles kann und wie man es einbaut habe ich hier geschrieben.

RSS-Signatur: ich nutze hier eigentlich das RSS-Signature von Smackfoo, aber leider gibt es da keinen Download mehr, daher empfehle ich das Yoast, was ich Anfangs eingesetzt hatte. Wie immer mit ausführlicherem Beitrag icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

Simple Tags: zum Beiträge taggen. Bei mir unter Archiv ganz unten dann zu sehen.

Subscribe To Comments: ein super Plugin für Besucher. Sie können sich per Mail darüber informieren lassen, falls jemand nach seinem Kommentar weitere Kommentare geschrieben hat. Leider nach deutschen Gesetzten nicht ganz einwandfrei, aber dazu habe ich hier einen Beitrag icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

TTFTitles: macht die Titel über den Beiträgen schöner. Damit kann man jede Schriftart verwenden die einem gefällt, ohne das der Besucher diese Schriftart bei sich auf dem Rechner installiert haben muss. Zu dem Plugin habe ich noch eine kleine Anleitung geschrieben.

Tweet this: unter jedem Beitrag und Unterseiten wird bei mir ein Button angezeigt. Damit lässt sich der Beitrag twittern, sofern man bei Twitter angemeldet ist. Wenn man den Beitrag abgeschickt hat, zeigt es unter dem Button den Link zum Twitterprofil und zu der Meldung. Hier mein Beitrag zu Tweet this.

What Would Seth Godin Do: dazu habe ich hier schon einen Beitrag geschrieben. auch unverzichtbar für mich!

WordPress Database Backup: sagt der Name eigentlich schon. Ein Backup seiner Daten vom Blog machen icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

WP-PostViews: zeigt unter den Beiträgen und Seiten an wieviele diese/n schon gelesen haben.

WP-Stats: es wird auf einer Seite eine kleine Statistik angezeigt. Wahlweisse nur im Admin oder auch öffentlich. Zeigt an wieviele Beiträge z.B. geschrieben wurden, welche letzten Beiträge kommentiert wurden usw. In Kombination mit WP-Poll und WP-Views kann man sich eben noch die Umfragen und meist gelesenen Beiträge/Seiten anzeigen lassen.

WP Ajax Edit Comments: mit diesem Plugin wird dem Besucher ermöglicht in einem bestimmten Zeitraum seinen abgegebenen Kommentar zu bearbeiten. Auch hierfür gibt es einen Beitrag: Kommentare bearbeiten

wpSEO: nen bissl SEO-Kram was man so einstellen kann für bessere Platzierung in Suchmaschinen. Ob es wirklich sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen da ich bisher keinen sehr großen Unterschied festgestellt habe. Achtung: das Plugin kostet Geld sofern man Werbung in seinem Blog eingebunden hat, ansonsten ist es kostenlos. Ich finde diese Vorgehensweise sehr gut. Mit der Platzierung in Suchmaschinen und dem einsetzen der Werbung verdient man schliesslich Geld, also ist es nur Fair dem Ersteller was abzugeben. Zumal es ja auch nur ein einmaliger Betrag ist icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

So, das waren eine Reihe von Plugins die ich schon eine Weile nutze und für gut befinde. Im nächsten Teil möchte ich Plugins vorstellen die ebenfalls nützlich sind, ich aber aus irgendwelchen Gründen hier nicht auf der Blogwiese einsetze icon wink Erster Blog   22 nützliche Plugins (1)

19 Gedanken zu “Erster Blog – 22 nützliche Plugins (1)

  1. Wunderbare Auflistung. Ich werde sofort das eine oder andere Plugin testen. Drei Fragen hätte ich allerdings noch. Was benutzt du, um Deine Flickr-Fotos anzeigen zu lassen? Der Tweet This Button genügt dir? Wie stehst du zu diesen Share This und Social Bookmark Buttons? Sind die tatsächlich sinnvoll? Und die dritte Frage: einen Tipp für AdSense Plugins hast du vermutlich nicht, da du dich nicht mit Werbung zu beschäftigen scheinst, oder?

  2. FlickrRSS nutze ich, ist oben ergänzt ;)

    Ja, der Tweet this Button genügt. Ich finde den Rest unnütz. Nimmt ein Haufen Platz weg und die die es wirklich nutzen um einen Link zu merken, haben Addons oder eigene Methoden was zu sharen ;)

    Und wegen Adsense, da nutze ich “Adsense-Deluxe”. Da ich nicht jeden Beitrag damit einfüge, wollt ichs nicht extra erwähnen. Ist halt nur mal für zwischendrin, aber funktioniert super einfach ;)
    Die Adsense Banner unter den Beiträgen sind fest eingebaut, lediglich für in den Beiträgen nutze ich es ab und an als Plugin.

  3. Ich habe mir das Quick Flickr Widget installiert, was eine zufällige Bildauswahl erlaubt. Allerdings müsste ich das noch ein wenig anpassen, denn bisher gefällt mir die Darstellung der Photos nicht.

  4. Huhu Cindy,
    vielleicht kannst du mir ja helfen. Ich hab gestern den Plugin Link Indication installiert und er ging auch. Dann habe ich abends das Theme gewechselt und seitdem geht es nicht mehr.
    Weißt du warum und was ich da machen kann?
    Liebe Grüße
    Nightfears

  5. Danke für den Blick hinter die Kulissen, ich bin ja immer neugierig, was andere so an WP Plugins verwenden. Die favatars, lighbox und das linkindication plugin hab ich gleich mal ausprobiert, man findet doch immer noch was neues.

  6. Tolle, wirklich tolle Liste. Wer sich all diese hübschen Dingsi in den Blog bastelt zwingt dann aber jeden guten Server in die Knie … ;).

  7. Danke Cindy, das sind so Beiträge die ich immer wieder an deinem Blog schätze. Auch wenn ich schon alles kenne, wird es ja immer wieder jemanden geben, der jetzt erst anfängt zu Bloggen oder wie auch immer :)

  8. Klasse!!! Vielen Dank für ein Posting das Pugins beschreibt, dass sogar ich verstehe! ;)
    Das Plugin: Subscribe To Comments hat aber nichts mit dem Kommentarfeld zu tun, oder? Ist das ein extra Plugin?

  9. Finde ich sehr nett von dir eine Zusammenstellung zu machen.Auf der WordPress-Seite gibt es schon zu viele Plugins/Widgets, da hilft es einem wirklich einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu bekommen.

  10. Huhu Cindy,
    wollte nur sagen, dass ich es gestern geschafft habe und der Plugin nun geht.
    Liebe Grüße
    Nightfears

  11. Huhu Cindy,

    wirklich tolle Liste. War sicher eine Menge arbeitet, hat sich aber gelohnt. Sollte ich jemals (wieder) auf eigenen Space ziehen, greife ich sicher auf diese Liste zurueck!

    P.S.: Muesste im Beitragstitel nicht eine “2” in Klammern stehen? *gg

    Liebe Gruesse

  12. Hallöchen Cindy,
    2 Plugins sind auch in deiner Liste, die ich die Tage unbedingt mal ausprobieren muss. Echt klasser und hilfreicher Beitrag.
    lg.

  13. Pingback: Lübeck Inside

  14. “Link Indication” find ich mit das schlimmste Plugin. Es sieht schoen aus, keine Frage, aber mein Empfinden ist, dass sich die Links so erst nach paar Sek oeffnen. Bzw. es hakt kurz, wenn man einen Link anklickt. N Grund, weswegen ich das Plugin nicht mag :D

  15. Danke für diese supertollen Zusammenfassungen. Ich als WordPress-Neuling stehe da ja doch noch recht hilflos vor dem Dschungel an möglichen Plugins. Dank deiner Tips finde ich mich aber mittlerweile schon ganz gut zurecht. Mach weiter so. ;)

  16. @Roger: schau ich mir mal bei Gelegenheit an ;)

    @Nightfears: ok :)

    @Chris: geht mir auch immer so ;)

    @Nicki: sicher ist es nicht so gut hunderte von Plugins zu haben, aber da manche nicht von Haus aus in WordPress integriert sind, muss man ja zwangsläufig ;)

    @Ecki: mehr Blogger brauch das Land ;)

    @Markus: das ist das zum abonnieren der Folgekommentare ;)

    @Andi: das Schlimme ist meist, das es viele Plugins zu einem Thema gibt nur leicht abgeändert. Blöd das die sich nicht irgendwie zusammen tun ;)

    @Andreas: nö, da der andere Beitrag ja “wichtige Plugins” beinhalten und dieser mit “nützlichen” wird es zweimal geben :D

    @Nila: dann viel Erfolg :)

    @mahc: und wieso meinst das es am Plugin liegt?
    Is mir so noch gar nicht aufgefallen.

    @Maru: gern geschehen :)

  17. Wow, super Liste. Bin grad durch Zufall darauf gestoßen. Einige davon nutze ich zwar schon, aber das eine oder andere lohnende Plugin hab ich noch gefunden. Ohne solche Anregungen würde man im WordPress-Plugin-Dschungel ziemlich alt aussehen.

    Danke dafür. :)

  18. Sehr geile… die ersten 3, 4 Plugins durchgelesen und alle brauchbar gefunden. Ich glaub ich muss demnächst meinen Blog wieder etwas tunen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.