Drawing a Day

Vor einiger Zeit sind mir bei Flickr Bleistiftzeichnungen aufgefallen die mich einfach nur beeindruckt haben. Beeindruckt weil viel Liebe zum Detail drin steckt, vor allem bei so einfach Dingen wie beispielsweise ein Schneebesen oder ein Selbstportrait bei dem nur ein Auge hinter einer Brille zu sehen ist. Schnell warf ich mir die Künstlerin in meine Favoriten um so kein neues Bild zu verpassen. Mittlerweile werden die Bilder farbig und ich bin jedes Mal hin und weg.

One Year if Drawings

Ihr derzeitiges Projekt besteht darin, jeden Tag eine Zeichnung zu erstellen und auf Flickr zu veröffentlichen. Bewundernswert, da ich ja selber weiss wie es ist jeden Tag auf neue was zu suchen um es dann zu präsentieren. Mein Fotoprojekt ist ja mittlerweile doch eingeschlafen, da einerseits die Zeit fehlt (und „vorknipsen“ will man ja auch nicht) und andererseits die Motivsuche sich dann doch mit der Zeit sehr schwierig gestaltet.

Und Megan muss ja hier noch die Zeit aufbringen diese Gegenstände, wenns auch nur Kleine sind, zu malen. Alle Achtung und ich hoffe auf mehr … :dup:

9 Gedanken zu “Drawing a Day

  1. puh, das könnte ich nicht. schon alleine, weil ich jedes mal dann erst einscannen müsste usw…das wäre ein riesen Arbeitsakt…aber neidisch bin ich schon. das ist eine tolle Sache

  2. ahhhh
    hier
    🙂
    ich blindnudel…
    eigentlich ist das kommentieren hier ja sinniger als via facebook……

    da pack ichs doch einfach nochmal hier rein:
    die zeichnung mit der brille und dem auge erinnert mich an die, die ich von der imke gemacht hab: http://twitpic.com/andvq diesmal via twitpic

  3. Die Zeichnungen sind wirklich sehr liebevoll umgesetzt. Richtig hübsch 🙂 Und meinen Respekt für die Zeichnerin für ihre Ausdauer.

  4. @Sari: einscannen wäre aber das geringste, für mich. Bei ihr kann man auch wirklich neidisch werden 😉

    @dieTanzende: hast du irgendwo ne Galerie wo man sich mal umschauen kann?

    @Seelendieb: ja man sieht ihr die Leidenschaft an 😉

    @Suriel: jepp 🙂

  5. Danke!! Mein Deutsch ist nicht sehr gut, aber ich bin dankbar für diesen Blogposten! 😀 Viel, viel dank!

  6. @Megan: ich finde dein deutsch sehr gut 🙂 Und gern geschehen. Bin sehr neidisch auf dein Talent 😉

  7. sehr interessante geschichte. die bilder sind wirklich enorm gut, respekt für so viel mühe!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.