Mac – Flickery – Verwaltung für Flickr

FlickeryAuf Apfelquak gab es die Tage Lizenzen für Flickery zu gewinnen. Als ich die Überschrift las, dass es ein Verwaltungstool für Flickr ist, bin ich natürlich hellhörig geworden, da Flickr ja fast mein zweites Zuhause ist. Ich weiss, Flickr ist nicht perfekt und leider fehlt hier zB die Einstellungen für das einrichten einer eigenen Profilseite, so wie es zB Ipernity hat, aber dennoch mag ich Flickr 🙂

Na jedenfalls habe ich mir mal die Demoversion runtergeladen, installiert und mir Flickery genauer angeschaut. Ich war vom ersten Moment an begeistert.

Man hat all seine Bilder, seine Favoriten, Alben, Gruppen und Kontakte im Überblick. Das heisst, ich müsste eigentlich gar nicht mehr zu Flickr gehen, denn mir werden auch die neusten Bilder allgemein von Flickr angezeigt oder ich kann auch sagen von welchem Tag genau ich Bilder sehen will. Wenn ich auf „Contact“ klicke, werden mir die neusten Bilder all meiner Freunde angezeigt und wenn ein Foto dabei ist was ich kommentieren möchte, dann klicke ich nur das Bild an (oder auch rechtsklick) und wähle unten rechts „Show Details“ aus. Danach werden mir die Bildinformationen angezeigt und mit dem Karteireiter „Comments“ gibt es mir die Möglichkeit alle bisherigen Kommentare zu lesen und selber auch einen zu schreiben.

Flickery - Verwaltungstool für Flickr

Auch der Upload von Fotos klappt damit wunderbar und ist total easy. Ich habe bisher meine Fotos immer mit Lightroom hochgeladen, leider gibt es mir da keine Möglichkeit mehrere Alben und Gruppen auszuwählen, so dass ich immer erst nach dem upload ins Bild gehen muss und dann die Alben bzw die Gruppen auswählen muss. Auf die Dauer gesehen und gerade bei mehreren Bilderuploads gleichzeitig, sehr mühsam. Manchmal kam dafür der hauseigene Flickr Uploadr zum Einsatz, aber das Gelbe vom Ei ist das auch nicht.

Zusätzlich kann man mit dem Tool auch Screenshots und Snapshots machen, wenns mal schnell gehen muss und nichts erst die Bilder und Screens bearbeiten will :dup:

Also Alles in Allem wirklich sehr gelungen :love:

Was ich mir noch wünschen würde, dass Flickery zB die Tags speichert, diese mir zur Auswahl gibt und ich nicht alle eintippen muss. Und vielleicht noch, das es beim Start meine Fotos anzeigt und somit nicht erst die neusten Bilder bei Flickr laden muss. Ansonsten top und nichts zu meckern 😉

Flickery kostet nur 14,90€ und das ist wirklich preiswert wenn man viel mit Flickr arbeitet. Ich war jedenfalls eine der glücklichen Gewinner und bedanke mich herzlichst bei der Glücksfee und bei Eternal Storms für die Möglichkeit. :dup:

21 Gedanken zu “Mac – Flickery – Verwaltung für Flickr

  1. OT: Wieso taucht denn der Beitrag nicht auf der Startseite auf? Oder bin ich blind?

    P.S.: Der Button unten – „Trau Dich:“ – habe ich schon – vor 11 Jahren! :angel:

  2. Eigentlich müsste r da als aller erstes stehen :ohh:

    PS: wow, so lange schon? Glückwunsch 🙂

  3. Jetzt ist er da. Komisch…

    Hast du irgendwelche Cache-Plugins installiert?

  4. Ja hab ich, weils ohne nimmer geht. Normalerweise dürfte das aber bei neuen Beiträgen nicht dazwischen funken.

  5. Ich habe mich bisher noch nicht mit Flickr beschäftigt, aber vielleicht sollte ich wirklich mal damit anfangen.

  6. Gibt es da auch eine Art Timeline für die Kontakte-Bilder oder sind diese einfach nach Name geordnet. So eine Timeline fänd‘ ich ziemlich nett.

  7. @lilu24: test halt mal, vielleicht taugts dir ja 😉

    @Manuela: also ich sehe die 30 neusten Fotos meiner Kontakte, sortiert nach Zeit. Ich weiss nur nicht ob und wie man das erhöhen könnte.

  8. @cindy: schau mal in die Fusszeile des Programmfensters. Ziemlich in der Mitte sind zwei Pfeile. Damit kannst du weiterblättern. Siehst du auch auf dem Screenshot oben. 😉

  9. @Cidy: Danke Dir! Ich hab es mir jetzt mal angeschaut. Schaut so aus, als würden nur die letzten 30 Kontakt-Uploads geholt.

  10. Entweder…

    … ignoriert man mich hier oder
    … das Cache Plugin zickt wieder
    … oder ich habe eine andere Flickery Version.

    Ich sehe jedenfalls mehr als 30 Uploads meiner Kontakte.

    Ätsch.

  11. @Ad: bei mir ist das ausgegraut. Bei meinen Bildern kann ich durchblättern. :ohh:

    @Manuela: also wenn die Pfeile da sind, vielleicht kommt da später mit nem Update was, oder aber man kann irgendwo noch was „freigeben“.

  12. Wenn ich die Kontakte einzeln anklicke, zeigt er bei manchen auch mehr als 30 an, nur eben in der Übersicht mit den neusten Bildern aller meiner Kontakte, sinds nur 30.

  13. @Ad: ja das dacht ich mir *gg* Aber Manu und ich meinen eben die Gesamtübersicht der neusten Uploads 😛 Also wenn man auf „Contacts“ klickt.

  14. Ja, genau so ist es bei mir auch. Die Timeline ist auf 30 beschränkt. Schade, wäre nett.

  15. Na wie gesagt, wenn die Pfeile da sind, vielleicht kommt da noch was. Wünschenswert wäre es, da ja doch einige viele Bilder pro Tag hochladen und somit keins ungesehen bleiben würde. 😉

  16. Pingback: mahom@home » Blog Archive » lr, test, ps, shortcuts, card task board, iphone, win, flickery

  17. Pingback: Flickery Update » Blogwiese

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.