Feedreader getestet

Aufgrund einiger Kommentare hier im vorletzten Beitrag, habe ich mal ein paar Feedreader getestet. Leider zeigte jeder von mir genutzte Reader die Beiträge im IE an. Nun muss ich da wohl Abstriche machen und ich werde es wohl auch.

Als erstes testete ich den Firefox eigenen „Feedleser“. Das Problem bei diesem ist, dass er die Beiträge nicht nach Datum sortiert und das er nicht anzeigt ob was neues gekommen ist oder dann zumindestens die Beiträge als neu markiert. Ich habe hier extra das Design auf „default“ gesetzt, weil ich erst dachte das es vielleicht daran liegt. Aber auch das eigentliche Theme vom Firefox beinhaltete keine „neue Beiträge“-Icons.

Die externen Programme wie z.B. GreatNews, Snarfer oder NewsBee geben die Möglichkeit auch im Browser (im Reader selber) sich die Beiträge anzuschauen. Ich tendiere hierbei eher zu GreatNews, da mich dieses Programm optisch anspricht. Falls vorhanden wird links neben der Seite, die man abonniert hat, das Favicon angezeigt (was mich die Seiten schneller finden lässt). Zum anderen kann ich mir auch per Klick die schon abgegebenen Kommentare anzeigen lassen. Was ich hier auch sehr schön finde ist die Übersicht der Beiträge, die in eine Art von Blöcken (kann individuell eingestellt werden) angezeigt wird und das das ganze in deutsch ist 🙂

Ich werd’s mal eine Weile missgebrauchen. Mal schauen wie es sich im alltäglichen Umgang verhält.

[tags]feedreader,test,blogs[/tags]

14 Gedanken zu “Feedreader getestet

  1. Schade das du noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden hast. Meinen Anfange machte auch der Firefox interne Feedreader mein größtes Problem war ebenfalls die Tatsache das mir neue Blogs nicht angezeigt wurden. Aufgrunddessen bin ich auf den GReader umgestiegen, der nimmt mir aber jegliche Freunde da mir die wunderschönen Designs und persönlichen Noten der Blogger fehlen…. vielleicht findest du ja noch etwas schickes :)…..

    MFG :hmm:

  2. ich nutze im moment den feedreader, der auch so heißt, also „feedreader“*gg* und bin ganz zufrieden

  3. RSSBandit lässt sich mit deinem FF verknüpfen soweit ich das weiß 😉 Ich nutz aufgrund der Syncronisationsfaulheit weiterhin Googlereader 😉

  4. @PinkPüppi: ich denke auch das ich noch was geignetes finde 🙂

    @Sari: Den habe ich noch nicht geschaut, kommt mit auf die Liste.

    @Tapedeck: Was meinst Du mit synchronisieren? In den meisten Readern kannst doch alles importieren, auch Kategorien und so.

    @Prinzzess: Danke, werde mich mal durcharbeiten 😉

  5. greatnews ist eine gute wahl… sehr variabel einstellbar und auch sehr schnell…

  6. Habe seit ein paar Tagen den Reader Sage in Firefox implementiert. Bin bis jetzt sehr zufrieden. Er zeigt neue Beiträge an und man sieht auch die Betreffs der einzelnen Posts. Bis jetzt die beste Lösung die ich gefunden habe. 🙂

  7. Hallo Cindy und liebe Mitleser,

    da ich gerade das Buch „Die Macht der Blogs“ von Peter Wolff lese und hoffentlich bald eine Rezension dazu fertig bekomme, bin ich mal so frei, hier die vom Autoren aufgestellte Auswahl an Feeddiensten (plazoo.de, bloglines.com, feedtagger.com, newsgator.com, rojo.com) und Feedsoftware (newsbee.de, izynews.de, feedowl.de, feeddemon.de, feedreader.com) hier dem testfreudigen Publikum vorzustellen. Vielleicht hilft das ja jemandem weiter, seine liebste Lösung zu finden.

    Wenn ich meine Rezension fertig habe, wird sie wohl hier zu finden sein: http://bblogs.de/tags/1/?tfind=rezension

    Gruß Knut O.E. Pankrath
    Businessblogbringer + Lösungsbäcker

  8. Hallo Cindy,

    auf der Suche nach einem in den Firefox integrierten Reader bin ich auf den Wizz RSS gestoßen: http://www.wizzrss.com/Welcome.php

    Diesen kann man als Pop Up öffenen und bei klick auf den Feed wird der Tab neu geladen mit der Original Seite. Auch kann man ihn ganz normal als Sidebar im FF anzeigen lassen. Ordnerstruktur ist möglich. Feeds werden aktualisiert und mit Anzahl angezeigt.
    Gefällt mir weit aus besser als die externen Feadreader die die Blogs erneut aufbereiten. Denn ich will die Originalseite lesen ;)..Vielleicht ist das ja etwas für dich.

    Grüße

  9. Pingback: Feedreaderentscheidung ist nun gefallen » Blogwiese

  10. Pingback: Newsletter oder RSS-Feed » Allgemein » Crusta

  11. Pingback: //SEIBERT/MEDIA Weblog » Blog Archiv » Vorteile von RSS-Feeds

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.