Der Vorteil wenn man ganz unten wohnt

… man sitzt nie auf dem Trockenen 😀

Geschenke von Nachbarn

Geschenke von Nachbarn

Da wir wissen wie nervig es ist, wenn man statt dem erhofften Paket nur eine Benachrichtungskarte im Briefkasten hat, nehmen wir auch mal Post von Nachbarn an. Die Post ist zwar nur um die Ecke, aber meist kann man erst am nächsten Tag zur Post und oft will man ja sein Paket gleich haben. Anders wie in der alten Wohnung, kennen wir hier unsere Nachbarn – zwar nicht gut, aber wir wissen welches Gesicht zu welchem Eingang gehört und das ist ja schon mal was 😉

Ab und an steht dann mal ein kleines Geschenk vor der Tür, so auch wieder heute :bier:

12 Gedanken zu “Der Vorteil wenn man ganz unten wohnt

  1. Durch den ‚Mini-Zoo‘, den wir hier haben, gibt es bei uns auch regelmäßig Pakete, die von der großen Sorte 😀 und unsere Nachbarn haben diese natürlich auch häufig für uns entgegen genommen. Das war einerseits erfreulich für den Boten, is ja nicht leicht das Zeug und natürlich auch für uns.
    Da haben wir uns selbstverständlich auch schon einige Male mit einem kleinen Geschenk bedankt. Es gehört ja auch dazu mal Danke zu sagen.

  2. Oh das ist ja lieb. Wir wohnen auch seit 1,5 jahren im Erdgeschoss, nehmen auch öfter Pakete an, aber soetwas Nettes stand leider noch nie vor unserer Tür 😉

  3. Für mich nimmt immer der Feinkostladen hier im Haus die Pakete an. Ich bedanke mich dafür auch regelmäßig mit kleinen Geschenken, immerhin erspart einem das ne Menge Ärger und Rennerei.

  4. So etwas haben wir hier bei uns vor ein paar Wochen auch bekommen. Es war Heilig Abend und unser Nachbar wohnt zwar im Erdgeschoss -wir wohnen ganz oben unter dem Dach^^- musste aber noch recht lange arbeiten, weswegen er den Paketboten verpasste. Das Paket haben wir dann angenommen.

    Abends klingelte er dann, entschuldigte sich, dass er an so einem Tag stören müsse und gab uns für die Annahme des Pakets eine Flasche Wein. Das wurde noch ein lustiger Weihnachtsabend 😀

  5. Boha das hätte ich ja auch gern mal ^.^ Ich nehme auch ständig Pakete an aber so eine nette kleine Aufmerksamkeit konnte ich noch nich entgegen nehmen

  6. Hänge mich mal bei Sonja an. Dito, wir wohnen auch im 1.OG und statt den Hausdrachen zu machen, nehmen wir oft Pakete an. Aber eine Nettigkeit stand auch noch nie vor der Tür. Ein Hoch auf einen deiner Nachbarn, dass nenn ich sehr aufmerksam. Prost :bier:

  7. Meine Meinung ?? die da waere: tue nichts, was ich nicht auch tun wuerde !! ja und dann noch: live long, stay young and party hard !! 😎 😉

  8. Nette Geste in jedem Fall. Dann hoff ich mal das ich auch so tolle Nachbarn habe wenn ich in drei Wochen umziehe (hochparterre). 😉

    Und gegen eine gute Flasche Wein hat man doch nichts einzuwenden :bier:

  9. In der Tat sehr nett! Weniger nett hingegen sind Postboten, die Pakete einfach in den Flur stellen, ohne vorher auch nur ein einziges Mal zu klingeln. Natürlich werden nur die wenigsten Menschen ein Riesenpaket mit einem Hundebett klauen, trotzdem eine Unart seitens der Paketauslieferer.
    P.S Ich nehme deinen Bericht zum Anlass, den Nachbarn die üblicher Weise meine Pakete entgegennehmen ( wenn man ihnen die Möglichkeit dazu gibt) auch eine Flasche Wein zu kaufen. 😉

  10. Wie bekommst du eigntlich diese Wasserzeichen auf deinen Fotos hin? Mich würde mal das Programm interessieren mit dem du arbeitest. *neugierigguckt* Denn ich finde, das könnte ich auch gut gebrauchen. :angel:

  11. @Max & Gilly: ansich wäre ein Geschenk nicht nötig, aber dennoch freut man sich, dass es ja nicht „umsonst“ ist und man auch so weiss, das der Empfänger glücklich drüber ist 😉

    @Sonja & blackrose: das ist schon Schad, vielleicht liest ja einer eurer Nachbarn hier mit und nimmt es sich zu Herzen 😀

    @Sascha: ja gerade wenn Feiertage sind und man wartet auf ein Geschenk, dann ist man froh über so nette Nachbarn 🙂

    @Nicole: und wir haben hier zwei wo wir schon fast regelmäßig was annehmen und die uns mit Alkohol beglückt haben :zwinker:

    @Daniel: ich drück die Daumen 🙂

    @Diana: ja das gibt es auch oft und ich finds genau so Banane.

    @Dani: ich werkle mit Photoshop. Ich habe mir das Wasserzeichen als Pinselspitze erarbeitet und brauch so nur noch auf das Bild setzen 🙂

  12. Das ist aber wirklich nett. Wir sind auch immer die große Annahmestelle für unser 7-Parteien-Häuschen, da der Prinz von Zuhause aus arbeitet und meist der einzige ist, der aufmacht, wenn der Postbote klingelt. Der hat es sich wiederum zur Angewohnheit gemacht schon immer auch bei uns zu klingeln, wenn er mal wieder ein Paket hat, so dass es dann öfter mal vorkommt, dass der wahre Besitzer des Pakets doch da ist und der Prinz dann etwas verdutzt im Treppenhaus steht. :o)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.