Das Xavier Naidoo Konzert war großartig

Wir sind beizeiten losgefahren, weil man ja nie weiss wie voll es wird und ganz so weit hinten stehen wollten wir ja auch nicht 😉 Wir waren so gegen 19:00 Uhr da und wie man hier sieht, es war noch jede Menge Platz:

Xavier Naidoo Konzert - Bühne von oben

Wie man vielleicht nicht gut erkennen kann, geht es ziemlich steil hinab zwischen den Sitzplätzen und ich hatte schon angst da auch runter zu müssen, aber Gott sei Dank könnt man auch unten drunter die Treppen runter gehen. Zum Glück hatte ich keine Sitzplatzkarten gekauft, ich glaub ich wäre wieder Heim gefahren :nervoes:

Also hatten wir einen ziemlich guten Platz nah an der Bühne, natürlich stand aber einer vor mir der 2 Köpfe größer war, aber ein kleiner Schubser zur Seite und ich hatte dann auch freie Sicht. Die Vorbands (Daniel Stoyanov und Les Sauvignons) waren nicht übel, eher noch unbekannt, wie es meist so ist, aber können sich dennoch sehen hören lassen.

Dann kurz vor 21:00 Uhr kam endlich Xavier und die Mädels ganz vorne fingen an zu kreischen 😀 War aber auch ein super Einstieg und die Bühnenshow mit einer riesigen Kugel für Lichteffekte war großartig.

Xavier Naidoo Konzert - Bühnenshow mit riesiger Kugel

Naja und Xavier selber natürlich auch :dup:

Xavier Naidoo

Leider sind die Bilder alle nichts geworden, zumindestens nicht herzeigbar – leider, leider. Aber vielleicht habe ich ja irgendwann das Glück mit meiner großen Kamera in den Fotograben gehen zu dürfen. Das wäre natürlich Hammer :love:

Also alles in Allem, auch wenn danach die Füsse und der Rücken schmerzten, war der Abend unvergesslich schön und eine Wiederholung wert! Danke Xavier, für das tolle Konzert und danke Schatz, dass du mitgekommen bist und Foto sowie Videos gemacht hattest und ich mich so ganz aufs Konzert konzentrieren konnte :*

3 Gedanken zu “Das Xavier Naidoo Konzert war großartig

  1. tja ein konzert ist immer nett. vor allem wenn man sich ewig drauf freut. leider sind die karten für mich immer so teuer.

    Bernd Helmut Frank

  2. Klasse, dass Du so nah dran warst. Die Fotos sind gut geworden. Sonst hat man ja schnell das Problem, dass die Künstler viel zu winzig auf den Bildern sind.

  3. Die Fotos sind jedenfalls klasse geworden. Das hat sich ja rentiert, so wie´s klingt. 😉 Freu mich für dich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.