Weitere Fotos

Bilder über Garnelen,Fische und Aquarien

Ich habe heute mal wieder ein wenig meine Festplatte aufgeräumt und mal eben 10GB freigeschaufelt. Gerade bei Bildern sammelt sich immer eine Menge an. Irgendwie muss ich da noch ein System finden, denn wenn man die Bilder von der Kamera zieht, bleibt es meist so wie es ist und nur die schönsten werden zur Weiterbearbeitung rausgezogen. Die restlichen müllen so über die Zeit die Festplatte zu.

Beim Aufräumen habe ich noch ein paar schön Bilder aus der Aquaristik gefunden und diese nun auch in meine Galerie eingefügt. Sind bei weitem nicht alle, aber ich wollt’s auch nicht gleich übertreiben 😉

0 Gedanken zu “Weitere Fotos

  1. ich muss auch noch was zum ordnen finden. bis jetzt werden die bilder nur hochgeladen und die doppelten/verwackelten gelöscht…schon langsam entsteht kaos.

  2. Nicht mal die werden gelöscht obwohl die schon von weitem Papierkorb brüllen. Und jedes mal wenn man in die Ordner geht, ärgert man sich immer wieder. Aber aussortieren ist mit Arbeit verbunden 😀

  3. ach..wenn man das bei jedem raufspielen macht dann geht es eigentlich 🙂

    ich werd mir jetzt dann mal Lightroom von Adobe ansehen, aperture gefällt mir nicht so.

  4. Ich nutze Adobe Bridge, aber ein gutes Sichtungsprogramm hilft ja noch nicht gegen das Ansammeln von Daten.
    Da gibt es nur eins: möglichst bald nach dem Aufnehmen die Bilder auf die Festplatte laden, sichten und alles, womit man nicht zufrieden ist, löschen. Die schaut man sowieso nie wieder an, auch wenn man sich da gerne etwas vormacht;-)

  5. Das ist es ja. Manche sind gar nicht so schlecht, aber dennoch schaut man sich die nie wieder an :rolleyes:

  6. sind die fischbilder aus’m internt oder selber geknipst? die fische sehen echt toll aus und super wenn sie wirklich deine sind 🙂

  7. Natürlich selber gemacht und eigene Fische und Wirbellose. Kann mich doch nicht mit fremden Federn schmücken 😉

  8. Ja ja, Chaos ist es bei mir nicht. Ich habe ein simples Ablagesystem, jeden Tag ein neues Verzeichnis, Monats- und Jahresverzeichnisse übergeordnet. Und die Tagesverzeichnisse haben im Namen ein Stichwort für den Inhalt. 😉

    Aber es stimmt schon, viele Bilder schaut man sich nie wieder an, da könnte man einiges an Platz frei machen. :anno:

    Ich überlege derzeit, ob ich mir eine weitere Festplatte zulege, die im Netz läuft. Da könnten dann die Bilder drauf. :des:

  9. Ja, was sich nicht immer so alles ansammelt.

    Hast du die Bilder selbst gemacht? Find ich super! Besonders das Bild mit der Luftblase. Sehr detailliert und scharf. Ich bekomm immer nur unscharfe Bilder hin, hab aber halt auch keine Spiegelreflex. Von daher wundert mich das nicht mal.

  10. @Markus: wir sind auch am überlegen wegen einer virtuellen Festplatte, aber auch wegen Backups und so 😉

    @Funker: ich habe auch keine Spiegelreflex 😉 Es sind im Moment noch viele Glücksaufnahmen dabei. Ich lerne aber schon fleissig 😉

  11. Ich habe ja auch gerade erst angefangen mit der Fotografie. Ich übe also auch noch. Sollte ich aber irgendwann besser geworden sein, dann hole ich mir von Apple „Aperture“. Ich habe das schon ausprobiert. Und ich wette, da würdest Du auch eine ganze Menge Spaß mit haben…

  12. Na da schau ich mir mal das Aperture an. Hoizge ist ja nicht mehr so begeistert wie er oben schreibt 😉

  13. ich werde die Tage mal Lightroom testen und euch berichten 😉

    Aperture ist irgendwie komisch. Ich glaube das Lightroom mir besser gefallen hat, das hatte ich aber zuletzt unter Windows Zeiten am laufen.