So ist das nunmal

Als Selbstständiger hat man schon einige Hürde zu überwinden. Vor rund 2 Wochen rief ich meine Bank an weil jemand unerlaubt von meinem Konto einen Geldbetrag einzog. Diesen habe ich dann über die Hotline meiner Bank zurückbuchen lassen. Die gute Frau am Telefon sah dann natürlich meinen Kontostand und meinte mir unbedingt einen Termin andrehen zu müssen um mal über einen Kredit zu reden. Da ich mir sowieso gerade was aufbauen, käme das garnicht mal so schlecht und sagte zu. Der Termin sollte letzten Montag stattfinden. Vorrige Woche bekam ich dann einen Bestätigungsbrief mit dem Termin und der Uhrzeit. Letzten Freitag klingelte öfter am Tage mal das Telefon, leider bin ich immer zu spät ran und es war wieder aufgelegt. Später dann schaffte ich es doch und eine freundlich Bandansage der Bank teilte mir mit das sie sich wohl schon sehr freuen würden und erinnerte mich nochmals an den Termin.

Das blöde dabei, ich wusste nicht wo. Ich hatte das Konto damals noch in Chemnitz eröffnet und ma eben wegen einem Gespräch nach Chemnitz fahren wollte ich auch nicht *gg* Also rief ich wieder an um nachzufragen und sie meinte das wäre schon in Augsburg. Ok, wenn sie mir das sagt, wirds wohl so sein. Montag früh um 8 klingelte wieder das Telefon mit der freundlichen Bandansage. Genau das selber runtergeleiert wie am Freitag, nur mit dem Schlussworten „bis gleich“ 😀 Ich musste ich aber leider absagen und verschob den Termin auf heute.

Und wie sollts auch anders sein, wurde ich am Mittwoch nochmals angerufen. Ich glaube soviele Anrufe wie in dieser einen Woche hatte ich das letzte halbe Jahr nicht mal *gg*
Wir also heute Vormittag dahin, 11 Uhr war der Termin. Pünktlich wie die Maurer waren wir. Bis wir aber zur Information vorgedrungen waren, vergingen nochmal 15 min. Dann sollten wir Platz nehmen und einen Moment warten. Aus dem Moment wurde dann doch eine geschlagene Stunde. Dann endlich kam die Bearbeiterin und führte uns zu ihren Platz. Bot uns auch noch einen Kaffee und Wasser an (sehr nett, aber dankend abgelehnt). Dann sass sie mir so gegenüber und meinte was sie für mich tun könnte. Hmm, also Sprüchlein aufgesagt von wegen Kredit usw. Sie schaute dann auch in meine Akte und fragte ob den alle Angaben noch korrekt wäre, sprich Adresse, Beruf und Einkommen usw. Ich sagte bis auf den Beruf bzw Einkommen ist alles korrekt. Als ich dann sagte das ich Selbstständig bin, schaute sie mich mit feuchten Augen an und meinte für Selbstständige gäbe es bei der Privatkundenbank keinen Kredit. Somit durften wir wieder gehen. Ich bedankte mich noch für den angebotenen Kaffee das nette Gespräch und beim gehen hörte ich sie noch sagen das sie eine Beschwerde einreichen wird. Bevor so ein Termin gemacht wird, sollen doch die Kunden vorher nach Details gefragt werden, das die nicht umsonst da auftauchen. Sehr nett, aber die 3,60 € die wir für die eine Stunde parken in Augsburg gezahlt haben, gibt uns trotzdem keiner wieder. *pfff

0 Gedanken zu “So ist das nunmal

  1. Genau so läuft es bei der Bank ab. Hatte vor vier Wochen fast den selben Fall. Als Selbstständiger bist du für die Bank nur noch Luft. Es sei denn, man schuldet der Bank noch was. Dann stehen die jeden Monat auf der Matte, ob auch alles okay ist.

  2. oder Du bringst was zur Bank, scheffelt jeden Monat die Millionen von Konto zu Konto. Ich glaub da würdest zum Kaffee noch ein Stück Kuchen angeboten kriegen 😉

  3. Wegen einem Gespräch fahre ich nie zur BAnk – außer ich will was. Ich hatte mal den Fall, als ich noch keinen Dispo hatte (ewig her) das ich wg. 17 DM nochwas mal zur bank kommen sollte, damit wir das besprechen…

    Naja als selbständiger wollte ich mal für die Fiorma(GbR) einen Dispo… ich habs dann gelassen… Ich kam mir vor, als ob ich Hartz4 beantragen würde…