Wie ist das denn passiert?

Diese Frage kriegt wohl jeder der schon mal einen Arm oder Bein in Gips hatte, oder? Ist man es dann nicht irgendwann leid ständig zu wiederholen warum der Arm gebrochen ist? Wer sich dafür keinen Zettel um den Hals hängen will, für den gibt es Abhilfe – Accident-Explanatory Slings:

Wie ist das denn passiert? - Arm gebrochen

Ich finds gelungen und gar nicht mal so hässlich. Hellblau steht doch fast jedem 😀

via Donvanone

14 Gedanken zu “Wie ist das denn passiert?

  1. Geniale Idee, manchmal ist es aber auch so simpel das man selbst nie darauf kommen würde. Wäre sicher ein Verkaufschlager

  2. nette Idee, nur woher sollte man das bekommen? Solltest du mal als Marktlücke an Apotheken schicken

  3. @Enrico: gibt es sicherlich schon irgendwo auf diesen Planeten 😉

    @Lunex: ich hab doch nun eine Nähmaschine. Da kann ich mich mal austoben 😀

  4. @Cindy irgendwo auf dem Planeten sicherlich. Aber man müsste es eben hier auf dem deutschen Markt präsentieren.

  5. @Cindy: Die Nähmaschine hilft aber auch nicht mehr, wenn der Arm erstmal verletzt ist…kleiner Logikfehler?

  6. Sehr schick, klasse. Die sollte man dann am Besten gleich vom behandelnden Arzt im Krankenhaus bekommen. Da wären dann noch weitere Motive wünschenswert: Auto- Haushaltsunfall usw.
    Zusätzlich noch ein nettes Motiv von der Krankenkasse …

  7. Pingback: Wochenrückblick 30-09 « Beiträge der Woche « Genes Lebenswerk

  8. @Enrico: meinst da gibts keine Patentprobleme?

    @Alex: ähm, es sollt ja auch nicht für mich sein, sondern als Herstellung für andere 😉

    @chefarzt: das wäre die Idee. Die Krankenkassen sponsern das dann weil sie dadurch ja auch Werbung erhalten. 😉

  9. Hehe, geniale Idee. Und wenn man sich den Fuß gebrochen hat könnte man ja ein Accident-Explanatory T-Shirt anziehen 🙂

  10. So manche Sachen die Angeboten werden sind ja echt Schund, aber das ist wirklich mal eine nette und Lustige Idee. Ein glück brauch ich sowas nicht oder kann man sich beim Tippseln die Finger brechen?

    grüße Duergy

  11. @Cindy – ups, da habe ich doch glatt Deine Antwort übersehen…

    Glaube kaum das die ein weltweites Patent haben, kostet ja auch enorm viel Geld sowas.

  12. Bei nem Gipsarm absolut coole Idee aber was macht man mit einem Gipsfuß ??? Da muss man wohl direkt auf den Gips malen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.