Regenbogenkuchen

Also ich weiß ja nicht wie es euch bei dem Anblick ergeht, aber ich hätte unheimliches Lust diesen Regenbogen (Bilder via a.meadowlark) nachzubacken. Vielleicht sollte ich mich mit Kai zusammen tun 😉

Regenbogen Kuchen

Gerade auf Kindergeburtstagen ist das sicher der Hit, vielleicht sogar mit den Kindern zusammen backen. Ich habe nur die Befürchtung, dass wenn ich ihn jetzt zum Test mal mache, ihn auch alleine Essen muss. Kindergeburtstag steht nicht an und Schatzi nimmt sicher die Beine in die Hand 😀

Regebogen Kuchen Zutaten

Die Farben sind einfach der Knaller :dup:

0 Gedanken zu “Regenbogenkuchen

  1. Ich kannte den noch gar nicht. Bin gerade bei Chefkoch unterwegs und ich finde die Farben da etwas mau, oder liegts nur an der Bildquali. :ohh:

  2. Hach .. dieser Kuchen erinnert mich immer an meine Grundschulzeit 🙂

    … den gabs da zu fast jedem Geburtstag !

  3. @k9leader: also wenn der gelingt, dann wird der sicher auch bei uns öfter mal geben 😀

    @Wencke: ich auch *gg*

    @Sandra: sind doch nur Lebensmittelfarben und die sind Geschmacklos. Also so wie ich das jetzt verstanden habe. Muss selber erstmal übersetzen 😀

  4. Sieht sehr interessant aus. Würd ich wohl auch glatt mal probieren. Hab jetzt nicht nachgeschaut, aber wenn das n US-Rezept ist, ist der Zuckerguss knallesüß und es zieht und klebt an den Zähnen. Dann also nicht so mein Fall.

  5. Also bei uns heißt der auch Papageikuchen, aber das ist ja eigentlich egal wie er heißt. Der ist echt lecker. :love:

    Wer mehr Geschmack haben möchte, kann die hälfte Sprite mit Pfirsichsaft ersetzten und noch 1 Packung Orangen Extrakt mit unter dem Teig rühren. So mache ich es jedenfalls immer. Ja, wenn man ein Kind hat, macht man den Kuchen öfters mal. 😀

  6. also mich schüttelt´s bei dem kuchen
    sieht der künstlich aus…

    hehe…mein kleiner fragte mich auch grad ob man sowas denn überhaupt essen kann 😛

  7. @Neotrix: also würdest auch zulangen?

    @Funker: ich weiss immernoch nicht was drin ist, aber schwer dürfte es nicht sein 😉

    @Frank: danke für den Tip, werde ich mir mal aufschreiben 😉

    @Yannick: hehe, und dann das Klo begrüßen 😀

    @Mone: mach die Augen zu und dann geht das schon *gg*

    @Torsten: sei doch nicht so 😛

  8. Hallo erstmal!

    Der muss nicht lecker sein! Nur verträglich und süß. Und hinterher wird die Farbe der Zunge verglichen.

  9. @Donkys Freund: meinste das färbt ab?

    @Vero: erstmal teste ich den zum nächsten Kindergeburtstag in der Hoffnung er wird wirklich gegessen und sollte ein Bloggertraffen anstehen, dann mache ich vielleicht auch einen :o)