Geht es nun los?

Ich verfolge ja nun schon seit Weihnachten die Elefantengeburt. Eigentlich sollte das Baby ja schon lange da sein, aber bisher passierte nichts. Der letzte Termin das voraus gesagt wurde, war nun Anfang März und anscheinend hält sich wohl die Elefantenkuh Khaing Lwin Htoo jetzt dran. Laut WDR.de kann es wohl schon dieses Wochenende losgehen.

Wenn im Urin von Khaing Lwin Htoo das Hormon Progesteron nicht mehr nachweisbar ist, ist es mit der Ruhe der Elefantenkuh bald vorbei. „Innerhalb der darauf folgenden zwei bis maximal fünf Tage wird bei ihr eine deutliche Verhaltensänderung erkennbar sein“, erklärt Gunter Nogge den weiteren Verlauf. Die Kuh werde dann zunehmend unruhig und die Gruppe werde in ihrer Nähe bleiben, um sie bei der Geburt zu unterstützen. Irgendwann platze dann die Fruchtblase. „Wenn dann alles glatt geht, kann das Kalb womöglich schon wenige Stunden später draußen sein“, so der Zoodirektor.

Seit Dienstag (14.03.06) sinkt wohl der Wert von Tag zu Tag und so stark wie noch nie seit Beginn der Schwangerschaft.

Also sobald die „heiße“ Phase beginnt, wollen die Pfleger wieder Rund um die Uhr vor Ort im Überwachungsraum sein und auch die Webcam wird wieder die Elefantenkuh verfolgen.

Hoffen wir dass die Kuh bald alles überstanden hat und ihr Baby gesund und munter auf die Welt kommt!!!

Hier gehts zur Webcam –> klick

0 Gedanken zu “Geht es nun los?

  1. Ja nun hat es endlich ein Ende mit dem Warten ,das Kleine ist heute Morgen um 8:00Uhr (30.03.2006) auf die Welt gekommen…
    Hatte gegen 7:00Uhr noch einen Blick auf die Webcam geworfen, da stand die werdende Mutter noch ganz ruhig da.
    Also auf in den Kölner Zoo!
    Schönen Gruß an alle Elefantenfreunde!
    Peace!

    der Oelli

  2. Das wird ja mal Zeit!

    Leider kann ich nicht in den Zoo, da es für einen kurzen Besuch doch recht weit ist 😉