Keller aufgeräumt = Kaputt

Heute musste dringend mal der Keller entrümpelt werden. Schieben das ja nun schon seit 2 Jahren vor uns her. Immer wenn was bestellt wurde, war es meist in einem riesigen Karton der dann in den Keller wanderte und einfach lieblos hineingeworfen wurde. Nun haben wir ja zum Glück den größten Keller hier im Haus und deshalb ging es paar Jahre auch gut, bis dato.

Es passte nichts mehr rein und wie sollt es auch anders sein, suchen brauchst da nicht *grins*

Jetzt ist der Keller etwas aufgeräumter und alles was die letzten 5 Jahre nicht angeschaut/fasst wurde, flog raus. Problem hierbei nur, was kommt wohin? Also wo kommen zB altes Bettzeug hin, oder irgendwelche Metallstangen usw.

Egal, wenn der ganze Müll dann mal auf der Wertstoffsammelstelle und im Papiercontainer ist, ist auch wieder Platz. Dann muss auf jeden Fall so ein Metalregal her, damit mal Ordnung und vielleicht auch System reinkommt 😉

Ich bin auf jeden Fall jetzt ziemlich knülle, dabei muss ich später noch arbeiten bis 24Uhr. *narf*

0 Gedanken zu “Keller aufgeräumt = Kaputt

  1. … und jetzt liegst du im Bett? :hmm: oder wo steckste? *g*

    Das „vorher“/“nachher“ Bild kommt etwas später, ja? :fun:

  2. uuuuh, wir nutzen unsere keller haargenauso….sollten den auch mal aufräumen!