Geduld und viel Salz

Also ich kann mit Recht behaupten, dass ich ein Geduldsmensch bin, zwar nicht in allen Lebenslagen, aber im kreativen Bereich auf jeden Fall. Aber ob ich dafür Geduld haben könnte :ohh: :

Labyrinth aus Salz und Kirschblüten aus Salz

Der Japaner Motoi Yamamoto macht aus Salz Kunst. So entstehen riesige Labyrinthe oder wie auch oben zu sehen einfach ganz, ganz viele Kirschblüten die wirklich plastisch dargestellt werden. Natürlich arbeitet er ohne Schablonen, wäre ja sonst zu einfach, sondern einfach nur mit einer ruhigen Hand und einer kleinen Plastikflasche die er immer nur mit Salz auffüllt.

Ich finds einfach nur faszinierend zu was Menschen alles fähig sind. :dup:

via Charming Quark

9 Gedanken zu “Geduld und viel Salz

  1. Einfach fantastische Arbeiten (ähnlich wie die dieses „Künstler“ bei Art Attack, das ich als ich noch jünger war immer angeschaut habe).

    Grüße
    Julia

  2. Das ist toll. Mich fasziniert es, wenn Menschen aus etwas Alltäglichem Kunst machen. Das erinnert mich ein bisschen an Ben Wilson, der auf der Straße klebende Kaugummies bemalt. Danke für den Tipp. Das ist etwas für meinen kleinen Kulturblog.

  3. Schön isses, aber ich hätte für sowas 1. nicht das Händchen und 2. nicht die Geduld…

  4. Es gibt da doch auch noch diese Sandkunst, von so Mönchen die aus Sand riesige Bild-Kunstwerke erstellen und nach deren Fertigstellung einfach alles wieder zerstören und neu Anfangen. :ohh:

    Diese Kunstwerke aus Salz sind aber auch nicht schlecht, bisschen länger beständing als die Sandkunst.

  5. An Art Attack und diese Sandmadalas erinnert mich das auch. 😀 Ich bin wirklich extrem geduldig, aber sowas würde ich nicht schaffen. Einfach unglaublich. Typisch Japaner.. 😉

  6. Was für eine Geduld und Konzentration man dafür aufbringen muss. Einfach Wahnsinn.
    Monotoniefestigkeit pur

  7. Da gabs mal ne Kindersendung. ArtEffect oder so. Da hat auch einer immer mit Sand oder Salz geile Sachen gemacht^^

  8. Also ich hätte da keine Möge, zumal das ja nicht einmal beständig ist. Aber cool sieht’s aus, das stimmt.

  9. Schönes Kunstwerk. Schade das man sowas nicht in der Innenstadt erstellen kann. Der Wind würde sicherlich probleme bereiten, aber den Passanten würde es sicherlich gefallen. =)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.