Bye Bye Yigg

Ich weiss gar nicht so recht was ich zu dem Relaunch von Yigg sagen soll. In meinen Augen haben sie sich da ein richtiges dickes Ei gelegt. Nicht nur das es optisch der Knaller ist (die Farben so gefallen mir ja, aber nicht in der Anordnung und so lieblos) sondern auch die ganze Bedienung ist einfach nur grottenschlecht. :ohh:

yigg design zum wegrennen Bye Bye Yigg

Auf der Startseite wird mir ein “Leider haben wir keine Nachrichten gefunden.” entgegengeworfen, die Suchfunktion funktioniert nicht. Egal was man eingibt und sei es ein Wort was auf jedenfall in einem Text vorkommen muss, bekomme ich diese Meldung: “Kein Ergebnis für Deine Suche gefunden”. Wenn ich mein Profil ändern will bekomme ich eine leere, weiße Seite. Und wenn ich mir meine Nachrichten anzeigen lassen will, dann werde ich zur Startseite mit den neusten Nachrichten weitergeleitet. Und dazu kommt noch diese Layerwerbung was ich für den Tod nicht ausstehen kann. Es gibt sicher noch mehr Fehler, aber ich hatte keine Lust mehr mich da aufzuhalten.

Ich kann mir gut vorstellen das die Leute die wirklich viel Arbeit und Zeit da investieren um neue Artikel reinzustellen, nun ziemlich sauer sind. Man muss sich nur mal auf der Startseite die Beiträge anschauen die sich um den Relaunch von Yigg drehen und natürlich auch die Kommentare.

Das ist nun Wind in den Segeln der Konkurrenz. Mal sehen wer ihn als erster zu nutzen weiß.

Das Zitat stammt von Frank und genauso denk ich auch.

Dieser Artikel bringt es eigentlich auf den Punkt und wenn man sich mal so umschaut, dann gibt es noch mehr Leute die davon wenig begeistert, ja sogar ziemlich sauer sind.

Mir ist sehr wohl klar das alles Neues erstmal einlaufen muss und das nicht gleich alles von Anfang an klappt, aber bei so einem Dienst, der ja mittlerweile eine beachtliche Größe erreicht hat, hätte ich sowas nicht erwartet. :ddown:

Nachtrag: Yigg bittet in einem Blogbeitrag um Unterstützung für die Fehlerbeseitigung. Ich finde es gut wie sie in dem Artikel auf die doch teilweise sehr harte Kritik eingehen. Es kann hierbei wirklich nur noch besser werden, denk ich icon wink Bye Bye Yigg

14 Gedanken zu “Bye Bye Yigg

  1. Stimmt, das hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Also im Moment kann man Yigg nicht ernst nehmen. Bin ja gespannt ob sich da was ändert und wenn überhaupt in welche Richtung.

  2. Na ja, die Suchfunktion war schon immer das Manko bei Yigg und für gute News benutzte ich auch bisher schon alternative Portale. Bunte bzw. orange Nachrichten sind auch eine Sache für sich. Bin mal gespannt wie es jetzt mit yigg weitergeht.

    Gruß

    AMUNO

  3. Ich find es interessant, wo doch im Blog von Michael Reuter erst kürzlich ein Artikel mit dem Titel “US TV-Sender produzieren am Zuschauer vorbei”
    http://www.michaelreuter.org/2008/06/us-tv-sender-pr.html

    Tjoa, wusste nicht, dass der Artikel so gemeint war, dass dies als Vorlage dienen sollte …

    Alles in Allem ist es aber wirklich interessant wie die Blogosphäre reagiert. Teilweise sehr amüsant die Artikel zu lesen.

    Bin mal gespannt, wie es weitergeht. :)

  4. Pingback: Was der Yigg Relaunch auslöst! | mkellenberger[blog]

  5. Pingback: Hälst Du Yigg 2.0 die Treue? | Das Meinungs-Blog

  6. War schön länger nicht mehr auf Yigg und bin erst duch ein paar Blogposts auf die Neuerungen aufmerksam geworden. Ich finde es aber gut, wie der Betreiber auf die heftige Kritik reagiert. Denke da wird sich einiges noch tun.

  7. Yigg und wie sie alle heißen hat mich vorher nicht interessiert und wird es auch nachher nicht tun, aber eins haben sie mit diesem Orange erreicht: sie sind in aller Munde!

    btw: “Orange trägt nur die Müllabfuhr”, hab ich im Rahmen der EM mal aufgeschnappt *g*

  8. Pingback: Yigg, keine Alternative mehr?! | Sajonara.de - Internetmagazin

  9. Pingback: Yigg.de Relaunch schockt die Blogosphäre

  10. Erst Yigg und jetzt Webnews!

    Ideen von anderen zu klauen scheint zur Zeit voll im Trend zu sein. Anstatt eigene Ideen zu entwickeln, klaut fast jeder vom jeden was das zeug hält. Und der letzte Clou ist Artikel Schreiben! Auch dieser Idee wurde wie es scheint vom OA (www.Online-Artikel.de) geklaut. Warum Artikel bei Yigg oder Webnews einreichen, wenn ich bei OA mehr für meine Arbeit bekomme. Da werden die Meldungen professionell verteilt wie z.B. bei GN un YN also Google und Yahoo! News

    Und wohin das ganze hinführt, zeigen die aktuellen Alexa und Google-Trend-Statistiken.

    Leute bleibt einfach bei eure Nische und bringt eigene Ideen auf den Markt, anstatt von anderen zu klauen oder lernt am besten von Mister Wong.

    *kopfschüttelnd*

  11. Pingback: Jahresrückblick 2008 » She-Sign.de » Shizoe's Seo-Blog

  12. Pingback: Jahresrückblick 2008 » She-Sign.de » Shizoe's Seo-Blog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.