Was soll in die Sidebar?

Das ist die Frage der neusten Blogparade von Perun. Hier mein Senf dazu:

Was finde ich sinnvoll in der Sidebar?

Suche – wichtig

Unterseiten – also das Menü zu Impressum, Übermich (könnte auch in eine Extrabox), Galerie usw

Kategorien – nutzt ich gerne mal wenn jemand über ein Thema schreibt was mich brennend interessiert

Feed – wobei ich das nicht brauche da ich das über Firefox mache, aber ich finde es wichtig im eigenen Blog

Monatsarchiv – damit ich gleich erkennen kann wie alt der Blog ist und ob auch regelmässig gebloggt wird

Blogroll – wobei ich hier eher dazu tendiere nur einen Auszug zu zeigen und die komplette Liste auf eine Unterseite

Neuste Beiträge – ich fand es bis vor einem Jahr eher sinnlos, da genau die selben ja eh schon auf der startseite stehen. Bis mich jemand darauf aufmerksam gemacht hat das manche ja auch direkt in Beiträge landen und so nicht erst auf die Startseite müssten 😉

Galeriebilder – manchmal Sahnestücke dabei wo auch ich mal anklicke

Vor 1 Jahr – finde ich für mich persönlich auf dem eigenen Blog gut um zu sehen was da passiert ist 😉

Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?

Tags – meistens sind es zuviele und sich da durchzuwuseln ist anstrengend

Kalender – nimmt auch zuviel Platz weg

Metaangaben – entweder in Footer oder ganz weg.

aufdringliche Bildchen die wie wild rumblinken

irgendwelche Blognetzwerke mit ähnlichen Beiträgen oder Blogs – dafür ist die Blogroll ja da und man kann erahnen das es Auserwählte sind

[tags]sidebar,wordpress,umfrage[/tags]

0 Gedanken zu “Was soll in die Sidebar?

  1. Unterseiten hab ich ehrlich gesagt lieber im Header, weil sie da auffälliger sind. Sidebars beachten ja immer weniger Leser.

  2. Zu den Unterseiten stimme ich shadaik absolut zu, die habe ich auch lieber im Header. In der Sidebar sind sie zu unauffällig, oft bemerke ich das gar nicht.

    Kalender – nimmt auch zuviel Platz weg

    Es gibt noch Blogs mit Kalender? :ohh:
    Habe ich schon lange nicht mehr gesehen, ist auch eigentlich besser so. 🙂

    Feed – wobei ich das nicht brauche da ich das über Firefox mache, aber ich finde es wichtig im eigenen Blog

    Ich denke, die Feedbuttons in der Sidebar bringen hauptsächlich dem Betreiber des Blogs den Vorteil. Ein Feedbutton in der Sidebar hilft einfach, da er zum Feedabonnieren einlädt. Der Leser sieht durch einen solchen Button sofort, dass der Blog einen Feed hat.

  3. Es kommt auch immer auf das Design drauf an ob es überhaupt auch möglich ist Unterseite in den Header mit einzubauen. Auf meinem Blog würde mir das nicht gefallen, denk ich.

    Und ja, ich kenne einige Blogs mit Kalender, wobei es meist Blogs sind die gerade eröffnet wurde, damit die Sidebar nicht so naggisch ist 😉

  4. ich muss meinen Vorrednern da auch zustimmen, entweder über oder unter dem Headerbild, evtl kann man in den Bereich dann auch die Suche und die 2 Buttons für die Feeds einbauen?

    Kalender, braucht man nicht
    Tagwolke könnte man im Archiv einbinden
    das Archiv aus Extra Seite (Vorlage)- kannst Dir bei mir anschauen, wenn Du magst

  5. Pingback: Sidebar eines Blogs - voll oder leer oder unwichtig sowieso

  6. Pingback: Was gehört in die Sidebar - Auswertung » Blogwiese