Neues Spam-Abwehr-System

Seit heute habe ich ein neues Spam-Abwehr-System (<– klingt sehr wichtig *gg) installiert. Einige kennen es sicher aus anderen Blogs. Beim kommentieren wird nun ein Ergebnis einer kleinen Matheaufgabe gefragt.

ein-bisschen-mathe-muss-auch-mal-sein

Nach dem Michael bei dem Plugin gestern noch ein Sicherheitsloch geflickt hatte, bin ich darauf aufmerksam geworden. Und da ich bei SpamKarma nun mittlerweilen die 15.000 geknackt habe, muss mal was neues her. Das ist nämlich auch viel Müll der auf meine Wiese gekippt wird und so würde es dann gleich komplett hinterm Zaun bleiben.

Ich weiss das es für einige vielleicht nicht angenehm ist noch ein Feld mehr auszufüllen, aber dafür wird die Blogwiese vielleicht auch etwas schnell, wenn auch nicht spürbar *gg Naja, ich will halt lieber gerne mit echten Lesern diskutieren. Ich hoffe ihr versteht das 🙂

Jetzt brauch ich noch ein Trackback-Spam-Abwehr-System und ich kann SpamKarma abschalten 😉

[tags]plugin,spam,mathe[/tags]

28 Gedanken zu “Neues Spam-Abwehr-System

  1. Von der gleichen Stelle wo das Math Comment Plugin herkommt gibt es auch ein Simple Trackback Plugin (das prüft wahlweise ob ein Trackback deine Url oder sogar deinen Beitrag erwähnt). Hat sich bei mir bewährt (auch wenn es nur eine Handvoll Trackbacks sind…)

    PS: ich hab das Math Plugin wieder rausgenommen, weil ich trotzdem viele falsche Kommentare bekommen habe.

  2. @julia49

    Es gibt mittlerweile Bots, die die Rechenaufgabe knacken können. Aber in den Optionen lassen sich ja Synonyme für die Zahlen definieren. Mit den deutschen Bezeichnungen „Eins“, „Zwei“, „Drei“ … etc. habe ich bisher keine Probleme.

    Ich habe auch schon so kreative Lösungen gesehen wie „2wei + 3rei“ oder für „1“ die Bezeichnung „3 weniger 2“ … 😉

  3. @julia49

    Es gibt mittlerweile Bots, die die Rechenaufgabe knacken können. Aber in den Optionen lassen sich ja Synonyme für die Zahlen definieren. Mit den deutschen Bezeichnungen „Eins“, „Zwei“, „Drei“ … etc. habe ich bisher keine Probleme.

    Ich habe auch schon so kreative Lösungen gesehen wie „2wei + 3rei“ oder für „1“ die Bezeichnung „3 weniger 2“ … 😉

  4. Nils, das habe ich auch schon versucht 🙂 Sogar mit „eens“ und so. Aber selbst durch das Abschalten habe ich eine überschaubare Anzahl Spamkommentare, die Akismet einigermaßen erkennt. Für mich ist es also besser ohne (da die Kommentierer die Aufgabe nicht lösen müssen). Bei größeren Blogs (wie Blogwiese) ist es sicherlich nicht so einfach.

    Bäh, jetzt bin ich gleich in die Falle getippt und musste noch mal zurück!

  5. OK, wenn das abzuarbeitenden Spamaufkommen überschaubar bleibt, muss man sicherlich kein zusätzliches Plugin aktivieren.

    Bin allerdings erstaunt, dass bei Dir trotz kreativer Benennungen Spamkommentare durchgekommen sind …. oder waren das manuelle Eintragungen?

  6. OK, wenn das abzuarbeitenden Spamaufkommen überschaubar bleibt, muss man sicherlich kein zusätzliches Plugin aktivieren.

    Bin allerdings erstaunt, dass bei Dir trotz kreativer Benennungen Spamkommentare durchgekommen sind …. oder waren das manuelle Eintragungen?

  7. Ist nicht meine Schuld … ich wurde gezwungen hier jtzt nochmal einen Kommentar zu schreiben … 😎 !

  8. Ist nicht meine Schuld … ich wurde gezwungen hier jtzt nochmal einen Kommentar zu schreiben … 😎 !

  9. Hä, sticht dich der Hafer oder was? Oder hast du einen Erstklässler da, der seine Rechenkünste testen will?

    Oder möchtest du gerne an erste Stelle der Vielschreiber stehen?!?

  10. @Julia: ich habs ihm befohlen 😉 Es käme wohl eine Fehlermeldung nachm abschicken des Kommentars und er sollte nur testen 🙂

  11. Also ich nutze das Mathe-Plugin auch und wirklich beschwert hat sich noch niemand darüber. Ich denke eh, wer wirklich kommentieren will, der hat auch kein Problem damit eben ein paar Zahlen zu rechnen oder einen Zahlencode einzufügen. 🙂

  12. Bei diesem Captcha-Bildern sehe ich das Problem da drin das nicht immer die Zahlen/Buchstaben erkennbar sind, man daher öfter eingeben muss. Daher nutze ich die, wenn es geht, gar nicht 😉

    PS: werd mich dann mal an das Trackback-Plugin machen 🙂

  13. Gut, dann rechnen wir hier…

    Ich verwende bei mir JS AntiSpam von Frank Bueltge, das nur bei fehlender JavaScript-Unterstützung eine AntiSpam-Frage einblendet. Und SpamBots können kein JavaScript.

  14. Die Lösung von Frank Bültge finde ich auch besser, funktioniert jedoch bei mir nicht! Auch wenn das Feld leer gelassen wird, wird der Kommentar abgeschickt!

    Cindy, das solltest du also gut austesten!

    Grr, schon wieder die Antwort vergessen! Kannst du das nicht besser absetzen? Die anderen Felder sind ja schon vorausgefüllt, wenn man wieder kommt und da übersieht man das Mathefeld immer.

  15. Ich habe es jetzt mal rot/fett hervor gehoben. Sieht man es jetzt besser?
    Ist verständlich das es noch nicht drin ist 😉

    Ich teste erstmal dieses Mathe-Dings. Mal schauen wie zuverlässig es ist 🙂

  16. Nun kann mans wirklich nicht mehr übersehen 😀
    Ich habe die zwei Plugins auch und kaum Spam (450 waren vor den 2 Plugins ;))

    LG Antje

  17. Also bei mir ist bis jetzt noch kein einziger Spam-Kommentar durchgekommen ^_^

  18. Pingback: Trackback-Spam bleibt nun auch draussen » Blogwiese

  19. Pingback: Kleine Anpassung » Beitrags-Archiv » Cowboy's Weblog

  20. Pingback: Kleine Anpassung » Beitrags-Archiv » Cowboy's Weblog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.