Neuer Versuch – dieses mal mit Atkins

Da bin ich wieder 🙂 Ja Metabolic Balance hat leider nicht lang angehalten. Ich war zwar einen Tag mal unter 70, aber das war es auch schon und wie es oft so ist, wenn nichts weiter geht, fängt man doch wieder das schludern an. Und so „verlies“ ich MB ganz und ging in meinen alten Trott zurück. Das heisst, Beilagen und Leckereien, zwischendurch, Abends im Bett usw

Jeder der schon versucht hat abzunehmen, weiss es 😉

Danach habe ich immer mal wieder versucht abzunehmen, aber mit MB ging es nicht mehr. Mein Essensplan ist so rein gar nichts mehr für mich. Beim ersten Mal hat man noch gern ausprobiert, auch weil man manche Produkte noch nicht kannte, aber mittlerweile weiss ich, dass Tofu ekelhaft ist, egal ob geräuchert, mit Sesam, gebraten oder sonstiges, es ist und bleibt BAH! Auch mag ich keine Bohnen, zumindestens keine 200g am Stück. In Chili con Carne gerne, aber nicht so nackt. Tja, und so mit blieb mir nur Früh der Joghurt, Mittags Pute (weswegen ich eigentlich auch nicht alles stehen und liegen lassen wollen würde, lieber Hähnchenfleisch) und Abends Käse und das mach mal 3 -4 Monate oder länger ….

Ich müsste mir also einen neuen Plan machen lassen und da hatte ich ehrlich gesagt auch keinen Bock. Ich möchte MB aber nicht negativ stehen lassen. Es funktioniert und das auch sehr gut. Man muss nur am Anfang so präzise wie möglich angeben was man mag und was nicht 😉

Also Zeit für was neues und so kam immer mehr Atkins ins Gespräch. Wer mehr über Atkins wissen will, sollte sich den Artikel bei Wikipedia durchlesen. Im Grund ist man sich an Eiweissprodukten satt und darf dazu eine Menge an KH (Kohlennhydrate) essen, nein muss man sogar um nicht an Verstopfung und Vitaminmangel zu leiden. Auch hier gibt es 4 Phasen und ich befinde mich gerade in der 1. Hier gibt es Eiweiss in Form von Fleisch, Fisch, Geflügel und Eiern und dazu irgendein Gemüse was gesundes KH enthält. In der 1. Phase sind es 20 KH. Verboten sind erst mal Koffein und Milch, sowie Obst. Man kann wohl alle drei in der 2. Phase hinzunehmen, muss aber eben schauen wie der Körper es verarbeitet. Also wenn Stillstand, dann wohl weiterhin alles weglassen 😉

So und nun ist bei mir eine Woche rum und ich fühle mich ganz gut. Noch testen wir einige Rezepte was uns am besten taugt und ich werde gerne ab und ein hier eins veröffentlichen. Momentan macht es auch noch richtigen Spass, denn man kann sich seine Eiweissmahlzeit aussuchen, was ich klasse finde. Der eine mag lieber Eier, der andere nur rotes Fleisch usw ….

Soviel zur Einleitung. Gleich werde ich noch Zahlen bloggen – nackte Tatsachen sozusagen und dann schauen wohin mich der Weg führt :smug:

4 Kommentare

  1. Na dann drücke ich euch ganz dolle die Daumen das das was für euch ist :dup:
    Bei mir hat MB auch nicht lange gehalten 🙁 ich hab gefühlte 1000mal versucht wieder rein zu kommen aber es klappt leider nicht.
    Leider habe ich bis auf 1,5kg alles wieder drauf Рwas ich so sch̦n und (damals) einfach abgenommen hatte :blush:
    Zu einer neuen „Diät“ fehlt mir der Wille – vor allem was bringt es (mir) wenn ich da dann auch wieder raus falle …
    Du siehst ich bin echt frustriert zur Zeit :dead:

  2. Ui, da ist ja doch noch jemand 🙂

    Ja ih kenne es, Antje. Es ist wirklich einfach wenn man mal drin ist. Nur wir haben alles wieder drauf und jammern sein Monaten und nun ist der Wille und Ehrgeiz da. Bei dir brauchts vielleicht noch etwas 😉

    Auch auf die Gefahr hin wieder rückfällig zu werden, wollen wir es dennoch versuchen und zumindestens auch versuchen das danach auch etwas bei zu behalten, sprich zwar schon mal ein Eis geniesen, aber ansonsten nicht mehr so zu stopfen. Man kann nie wissen ob es klappt, aber ich habe mir dafür auch extra noch ein Vorher-Foto in Bikini gemacht und das werde ich mir noch ausdrucken und neben den PC hängen. Ich brauch manchmal vielleicht ne kleine Erinnerung warum das alles 😉

  3. Na klar, der Feed-Reader vergisst nix 😀

    Das mit dem Ausdrucken ist keine schlechte Idee – nur müsste ich mir das ins Schlafzimmer hängen – denn der PC steht im Wohnzimmer – das kann man keinem Gast zumuten *ggg*

    Bei mir fängt das morgends immer gut an – ein leichtes Frühstück mit Obst & Joghurt oder Obst, Milch und Haferflocken … mittags dann ein VKbrot mit Putenbrust, Käse oder Quark mit Salatgurke, Karotten oder Kohlrabi …
    Abends ist das Problem – wenn ich dann kaputt aus dem Laden komme und nix „schnelles“ im Kühlschrank finde :ohh: außerdem bekomme ich dann den Süßigkeiten-Jiper :hmpf:
    Ich müsste einfach nur jeden Abend um 20 Uhr ins Bett gehen … :wuerg:

    Naja kommt Zeit kommt Wille – ich merke ja schon eine Weile wie es bohrt aber der Funke hat noch nicht gezündet :fertig:

  4. Doch klar. Auf die Gefahr hin das es auch fremde sehen können wie dick man mal war und man nie wieder da hin will, gibt doch zusätzlichen Kick *g*

    bei mir gehts morgens schon los, mit nix. Mittags gibts ne riesenportion Nudeln mit Wurst und Käse und Abends noch mal Brot mit allem. Bei mir macht das zwsichen durch aus, hier und da naschen, überall Süßigkeiten durch meine Arbeit da ich öfter mal kleine Goodies verpacke, bleibt immer noc hwas für mich über und was noch wichtig ist, ich trinke fast nichts am Tag.

    Glaub mal antje, es kommt noch 😉

Feedback erwünscht: